Mittwoch, 23. Dezember 2009

Morgen Kinder wird´s was geben, morgen werden wir uns freu´n...
Na, alle Geschenke beisammen? Alle Lieben bedacht?

Ich habe hier eine Anleitung für ein Minibook. Damit könnt ihr auf die Schnelle noch jemanden überraschen - oder ihr macht es für euch, um einem Gedicht oder einer Geschichte, ein zuhause zu geben. Das Mini ist auch eine prima Verpackung für eine dieser jetzt überall erhältlichen Geschenkkarten - einfach mit wieder ablösbarem Kleber aufbringen.

Und die Sachen dafür hat eigentlich jeder griffbereit:
Klorollen oder Pappe
Klebeband
Bürohefter
evtl. Nagelfeile
Stempelkissen oder sonstige Farbe
gemustertes Papier
Buchring oder Band

Als erstes drückt ihr die Klorollen platt und tackert sie zusammen, damit sie auch platt bleiben. Wenn ihr Pappe nehmt, entfällt dieser Schritt.

Dann messt ihr sie aus und erstellt euch in Word Textboxen, die 5 mm kleiner sind als die Klorolle. Verteilt den Text des Gedichts oder der Geschichte in die Boxen, druckt sie aus und schneidet sie zurecht. An der Länge des Gedichtes orientiert sich dann auch der Bedarf an Klorollen - bei mir waren es 4 Stück.

Jetzt fahrt ihr die Kanten der Klorollen mit Farbe nach, damit man das Grau nicht so sieht.
Anschließen verseht ihr die Klorollen mit doppelseitigem Klebeband
und bezieht sie beidseitig mit dem Papier.

Jetzt die Textboxen aufkleben, die Seiten ein bisschen verzieren und dem Ganzen noch einen Titel verpassen. Ich habe noch die Kanten abgeschmirgelt, deshalb die Nagelfeile. Die einzelnen Seiten oben links lochen, auf einen Buchring ziehen oder mit Band zusammenbinden.
Und wer die Geschichte in augenfreundlich lesen möchte, der gibt "Der goldene Klebestreifen" bei Onkel Guggel ein und wird dann auch ganz schnell fündig.

Frohe Weihnachten und schöne Feiertage!

1 Kommentar:

Flüge Thailand hat gesagt…

Ich wünsche dir auch eine frohe Weihnachtszeit:)

Auf das du im nächsten Jahr noch kreativere Ideen hast.
Das Lesen des Blogs macht mir immer sehr viel Spass.