Freitag, 26. März 2010

Freitags-Füller #52

52 x Freitags-Füller = 1 ganzes Jahr Spannung, Spiel und äußerst figurfreundlich, da keine Schokolade. Und es gibt auch etwas zu gewinnen siehe hier.

1. Anonyme Schokoholics - das wäre dann wohl meine Gruppe *grins* .

2. Mein Vater ist ein wunderbarer Mensch - meine Mutter natürlich auch.

3. Immer dieses Elend mit der Zeitumstellung - vorwärts oder rückwärts?!?

4. Auf längere helle freundliche sonnige Tage, darauf freue ich mich jetzt im Frühling besonders.

5. Wer braucht Therapie, wenn man sich am Papier austoben kann (siehe mein Layout von gestern.

6. Ein Schokohase MUSS ins Osterkörbchen !

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf Holz schleppen bei Toom , morgen habe ich Biathlon im Fernsehen schauen geplant und Sonntag möchte ich weiter am Urlaubsalbum für meinen Neffen werkeln!

Donnerstag, 25. März 2010

Trampolin und Inselbahn

Eine wohl etwas merkwürdig klingende Kombination, aber so heißen meine beiden neuen Layouts. Mein Osteopathietermin ist ausgefallen und so hatte ich nach dem Abendessen schön Zeit - und vor allen Dingen auch Muße und Mojo.

Ich habe die Fotos und das Papier mit den Label-Spellbinders durch die Big-Shot gejagt, der Titel ist "hüpfend" aufgeklebt und nimmt so die Bewegungen der Fotos auf. Ein mit schwarzem Stift gezogener Rand drumherum und fertig.

Dieses Layout war schon ein bisschen aufwändiger. Den CS habe ich kräftig zerknüllt - wäre ich frustiert gewesen, hätte es wahrscheinlich nicht so viel Mühe gemacht *gg* - , dann wieder "glattgestrichen" und zum Schluss noch mit der Feile bearbeitet. Das Foto habe ich in den Kreis geklebt und dann ausgeschnitten. Und durch den Kreis auf der linken Seite hätten wir sogar das optische Dreieck.

Und am allerbesten finde ich, dass ich für beide Layouts keinen Sketch und keinen Lift gebraucht habe. Ich habe ja schon erwähnt, dass ich da noch so meine Mankos habe.

Freitag, 12. März 2010

Freitags-Füller #50

Seit Faschingsdienstag bin ich krank - die Krankenhausgeschichte, vielleicht erinnert ihr euch. Das k..zt mich dermaßen an, weil ich kaum zwei zusammenhängende Sätze sprechen kann, ohne mich wie ein tuberkulosekrankes dahinsiechendes etwas anzuhören vor lauter Hustern *grrr*

Aber den Freitagsfüller kann ich, da muss ich ja nicht sprechen. Es ist schon der 50.! Ich finde die ja toll, auch wenn sie mir manchmal schwerfallen. Deshalb habe ich den von letzter Woche auch ganz elegant ausgelassen *hüstel*

1. Komm mit mir ins Abenteuerland. Das haben schon viele andere auch geschrieben, aber ich bin nun mal ein großer Pur-Fan.

2. Das Wetter ist bis jetzt eindeutig zu kalt in diesem Jahr.

3. Glück ist oftmals in den kleinen Dingen zu finden, es muss nicht immer das Große sein.

4. Erkläre mir, wie du etwas umbauen willst und ich bin komplett verwirrt. Zeige es mir, wenn es umgebaut ist, das ist viel besser. Oder aber: Ich habe kein räumliches Vorstellungsvermögen. ;.)

5. Ich warte auf meinen Urlaub - dauert aber leider noch recht lange .

6. Schokolade und Büchern kann ich sehr schwer widerstehen .

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf CMSs scrappen , morgen habe ich dann doch wieder Wäscheberge abtragen geplant und Sonntag möchte ich auch noch scrappen!

Mittwoch, 3. März 2010

Mein Auto ist rot

Und das ist auch gut so. Es ist nämlich ganz furchtbar, wenn man sein graues Auto auf einem Parkplatz suchen muss, wo noch mindestens 10 Auto ähnlicher oder identischer Farbe nebeneinander stehen - und das alles bei grauem Himmel und Nieselregen. So geschehen vor ein paar Jahren mit dem Auto meines Vaters im Urlaub in Ostfriesland.

Dienstag, 2. März 2010

Es ist Sommer...

Naja, fast... Auf jeden Fall ist es das Thema der aktuellen Komm-Spielen-Challenge im DaniPeuss-Forum. Ich habe eins meiner Schneefotos genommen und sommermäßig verscrappt. Ein bisschen Bömmelchenband, bunte Ministicker, Stickles, die Blümchen sind rosarot eingefärbt - und dann das Winterbild. Ziemlicher Kontrast, oder? Das Journaling ist noch unvollständig - der Zettel mit dem entsprechenden Text schlummert im Schreibtisch in der Firma...